EToro erhöht Mindesteinlagen, um Wachstum nach 18-stündigem Ausfall einzudämmen

EToro erhöht die Mindesteinlage, um das Wachstum nach dem 18-stündigen Ausfall einzudämmen
EToro hat vorübergehend die Mindesteinlage für Neukunden erhöht, um das Wachstum einzudämmen, nachdem ein schwerer Systemausfall dazu führte, dass die Handelsplattform für mehr als 18 Stunden nicht erreichbar war.

Das Unternehmen hat den Betrag, der für die Eröffnung eines Kontos erforderlich ist, von $200 (£142) auf $1.000 erhöht, nachdem seit Jahresbeginn ein Rekordvolumen an Kundenanmeldungen zu verzeichnen war. Es hat auch den minimalen Copy-Trade-Wert erhöht – eine Funktion, mit der Benutzer die Trades von etablierten Benutzern nachahmen können – auf $500.

Die Plattform ging gestern um 3.14pm während einer Periode extremer Volatilität in den Kryptowährungsmärkten herunter, als der Bitcoin-Preis in die Mitte der $40.000er abstürzte. Er war erst heute Morgen gegen 9.30 Uhr wieder verfügbar, wobei sich bitcoin bis dahin auf über $50.000 erholt hatte.

Der S&P 500 erlebte ebenfalls massive Schwankungen, da ein Technologie-Ausverkauf zu Beginn der Handelssitzung später durch die Kommentare des Vorsitzenden der Federal Reserve Jay Powell zur Aufrechterhaltung der Unterstützung für die US-Wirtschaft abgemildert wurde.

Verärgerte Kunden beschwerten sich in den sozialen Medien über die lange Zeit, die eToro brauchte, um die Probleme zu beheben, so dass sie sich nicht mehr einloggen oder handeln konnten. EToro bot ab dem Abend eine Offline-Option an, die es den Kunden ermöglichte, Anfragen zu stellen, um Positionen zu schließen. Mehrere Kunden berichteten jedoch, dass sie nicht in der Lage waren, Trades zu platzieren und die Plattform sagte, dass sie heute Morgen immer noch den Rückstand abarbeiten würde.

Die Plattform erlitt auch andere, begrenztere Ausfälle, die einige Kunden nicht in der Lage, sich in ihre Konten am 5. und 16. Februar anmelden.

Bitcoin hat in dieser Woche eine wilde Zeit hinter sich und erreichte am Sonntag ein neues Hoch von $58,341, bevor es gestern um 22% auf ein Tief von $45,680 fiel. Die digitale Währung wird jetzt bei $50,972 gehandelt, während dieser Artikel geschrieben wird. Andere Kryptowährungen erlebten sogar noch schärfere Rückgänge im Ausverkauf, mit Ether, der zweitgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, die 28% vom Höchststand bis zum Tiefststand zurückfiel.

EToro sagte, dass es im Jahr 2021 mehr als 2 Millionen neue Kunden aufgenommen hat, was größtenteils auf den Anstieg der Nachfrage nach dem Kryptowährungshandel zurückzuführen ist.

Der Grund für die Serviceunterbrechung war ein technisches Problem, das unsere Microsoft-Datenbank betraf und wir waren gezwungen, die Plattform in den Wartungsmodus zu versetzen. Wir haben Hand in Hand mit leitenden Ingenieuren bei Microsoft gearbeitet, um das Problem zu identifizieren und zu beheben, aber das hat länger gedauert, als jeder von uns gewollt hätte“, sagte eToro.

Wir haben uns entschieden, eine Reihe von vorübergehenden Änderungen an der Plattform einzuführen, da wir eine enorme Nachfrage nach unseren Diensten sehen. Diese Änderungen werden dazu beitragen, sicherzustellen, dass wir allen unseren Kunden – sowohl neuen als auch alten – den bestmöglichen Service bieten können. Wir werden mit sofortiger Wirkung den Mindesteinzahlungsbetrag für die erste Einzahlung auf $1.000 erhöhen. Wir werden auch den Mindestwert für Kopien auf 500 $ erhöhen.‘

Dies sind beispiellose Zeiten, sowohl in Bezug auf die Marktbedingungen als auch auf das Wachstum von eToro.

Das letzte Jahr hat gezeigt, dass Handelsplattformen unter dem Druck der erhöhten Volumina in Zeiten der Volatilität einknicken. Mehrere Online-Broker, darunter AJ Bell und Hargreaves Lansdown, erlebten im November Ausfälle, da sie nicht in der Lage waren, einen Nachfrageschub zu bewältigen, als der Durchbruch eines Coronavirus-Impfstoffs bekannt gegeben wurde.

Mehrere Online-Handelsdienste, darunter Robinhood, brachen während des Handelsrauschs der GameStop-Aktie im Januar zusammen und lösten einen Absturz des Aktienkurses des Computerspielehändlers aus.

On-chain Metriken erreichen Allzeithochs

Cardano Preisanalyse – On-chain Metriken erreichen Allzeithochs

Ein schneller Vergleich zwischen Münzen mit einem Staking-Mechanismus zeigt Cardano zuerst in der Marktkapitalisierung, dem täglichen Gesamttransaktionsvolumen, den Gesamtgebühren und den GitHub-Commits auf allen Repos im letzten Jahr.

Cardano (ADA) ist eine Smart-Contract-Plattform, die sich auf Peer-Review und wissenschaftliche Studien konzentriert und als „Blockchain der dritten Generation“ vermarktet wird. Die Münze ist um 32% von ihrem Allzeithoch im Januar 2018 gefallen. Die Marktkapitalisierung liegt auf Platz 4 der BraveNewCoin-Marktkapitalisierungstabelle und liegt derzeit bei 26,02 Milliarden US-Dollar, mit einem Handelsvolumen von 1,80 Milliarden US-Dollar in den letzten 24 Stunden.

Die Entwicklung von ADA begann im Jahr 2015. Ein Token-Vorverkauf, der 62 Millionen US-Dollar einbrachte, fand in Asien, hauptsächlich in Japan, von September 2015 bis Januar 2017 statt, wo insgesamt 26 Milliarden Token zu je 0,0024 US-Dollar verkauft wurden. Der öffentliche Bitcoin Code Handel mit den Token begann am 1. Oktober 2017. Es gibt eine harte Obergrenze von 45 Milliarden ADA-Token, von denen 13,88 Milliarden durch Staking Rewards ausgegeben werden.

Das Team umfasste zunächst drei Konglomerate, die 5,18 Milliarden ADA zwischen ihnen hielten; die Cardano Foundation, die darauf abzielte, ADA zu standardisieren, zu schützen und zu fördern; Emurgo, das darauf abzielte, kommerzielle Ventures zu entwickeln, zu unterstützen und zu inkubieren; und Input Output Hong Kong (IOHK), das 2015 von Charles Hoskinson und Jeremy Wood gegründet wurde. IOHK arbeitet auch an der Entwicklung von Ethereum Classic und konzentriert sich auf Forschung und Entwicklung im Bereich Kryptographie und verteilte Systeme.

Im Oktober 2018 veröffentlichte IOHK einen detaillierten Blogbeitrag, in dem mehrere Probleme, die IOHK und Emurgo mit der Cardano Foundation hatten, erläutert wurden, darunter das Fehlen einer strategischen Vision oder eines Plans, mangelnde Transparenz in Bezug auf die Operationen und die falsche Darstellung der Marke Cardano. Mehrere Mitglieder der Cardano Foundation wurden inzwischen nach einer Umstrukturierung im Dezember 2018 ersetzt.

Anfang 2020 kündigte die Cardano Foundation rechtliche Schritte an, die von der Z/Yen Group Limited eingeleitet wurden. In dem Post heißt es: „Das Verfahren bezieht sich auf eine angebliche Vereinbarung zwischen der Z/Yen Group Limited und der Cardano Foundation vom Juli 2017. Die Cardano Foundation hat die Vereinbarung aus verschiedenen Gründen für ungültig erklärt/gekündigt. Die Cardano Foundation weist die von der Z/Yen Group Limited erhobenen Ansprüche vollständig zurück. Aufgrund des laufenden Gerichtsverfahrens werden keine weiteren Informationen gegeben, solange das Verfahren läuft.“

Im November 2018 kündigte Hoskinson an, dass IOHK Hongkong verlassen und sich in Wyoming niederlassen würde. Im Februar 2020 spendete IOHK dann 500.000 US-Dollar an die University of Wyoming und gründete ein Cardano-Forschungslabor, das sich auf das Schreiben von Code in der Smart-Contract-Sprache von ADA konzentrieren wird. Das Labor soll auch ein Hardware-Tool für Authentifizierungs- und Fälschungsschutzmaßnahmen auf Cardano entwerfen. Hoskinson erwähnte auch die zukünftige Arbeit mit BeefChain, einer Plattform zur Rückverfolgbarkeit von Vieh, laut CoinDesk.

Im September 2019 kündigte Hoskinson eine Partnerschaft mit der Schuhfirma New Balance an, um gefälschte Waren zu authentifizieren. Trotz der Teasing die Nachrichten vor einer offiziellen Ankündigung, eine offizielle Pressemitteilung von New Balance in Bezug auf die Angelegenheit konnte nicht erhalten werden. Andere gemeldete Partnerschaften umfassen Polymath, StudEx, ScanTrust, Finkda Advisors, Dust Identity, PriceWaterhouseCoopers, das Priviledge Project, die Regierung von Äthiopien und das Berkman Klein Center der Harvard University

Der ADA-Entwicklungsfahrplan umfasst fünf verschiedene Phasen: Byron, Shelley, Goguen, Basho und Voltaire mit drei Epochen: Testnet, Bootstrap und Reward. Obwohl sich die Blockchain derzeit in der Bootstrap-Ära befindet, findet die Entwicklung gleichzeitig in allen fünf Phasen statt.

Die Blockchain wird schließlich zwei Schichten haben, die Cardano Settlement Layer (CSL) und Cardano Computation Layer (CCL). Die Blockchain wird auch zwei Skriptsprachen unterstützen, Simon und Plutus, sowie sidechains. Derzeit werden 32% des ADA-Netzwerk-Konsens von IOHK, Emurgo und der Cardano Foundation kontrolliert.

Cardano 1.5.0 Mainnet wurde im März 2019 veröffentlicht

Es ermöglicht die Unterstützung des ADA-Konsens-Algorithmus Ourobouros, der Byzantine Fault Tolerant-Proof of Stake (BFT-PoS) verwendet. PoS ermöglicht einen sozialen Konsens und eine dezentrale Governance sowie eine sichere Abstimmung über von Experten geprüfte Protokollvorschläge mit einer dezentralen Schatzkammer, um diese Vorschläge zu finanzieren, ähnlich wie EOS (EOS), Tezos (XTZ), Dash (DASH), Decred (DCR) und PIVX (PIVX).

Ein schneller Vergleich zwischen Münzen, die einen Staking-Mechanismus verwenden, zeigt ADA an erster Stelle in Bezug auf die Marktkapitalisierung, das gesamte tägliche Transaktionsvolumen, die Gesamtgebühren und die Git-Commits auf allen Repos im letzten Jahr. ADA ist in der Mitte in Bezug auf Transaktionen pro Tag, und täglich aktive Adressen. EOS wurde aus dem On-Chain-Datenvergleich ausgeschlossen, da derzeit keine zuverlässigen On-Chain-Daten verfügbar sind.